Malta Gaming Authority

Gate777
3,5 rating
Bonuspaket von bis zu 1000€ + 100 Freispiele
888 Slots
3,8 rating
100% bis 200€
LV BET
3,8 rating
5,55€ geschenkt bei Anmeldung!
Bonuspaket von bis zu 1000€ + 1000 Freispiele
Wunderino
4,3 rating
Bonuspaket von bis zu 740€ + 30 Freispiele
Genesis Spins
4,0 rating
Bonuspaket von bis zu 1000€ + 300 Freispiele
Drückglück
4,8 rating
500% bis 50€ + 50 Freispiele
Platincasino
5,0 rating
20 Freispiele ohne Einzahlung!
Bonuspaket von bis zu 250€ + 120 Freispiele
Hyperino
5,0 rating
50 Freispiele ohne Umsatzbedingungen
N1 Casino
4,3 rating
100% Bonus bis 400€ & 200 Freispiele
Vegas Hero
3,8 rating
1.000€ Bonus + 50 Freispiele
Vera-John
4,3 rating
200% bis 100€ + 20 Freispiele
Slotsmillion
4,0 rating
Bonuspaket von bis zu 500€ + 50 Freispielen
Netbet Casino
3,5 rating
100 Freispiele ohne Einzahlung
Mr. Play
4,8 rating
100% bis 200€ + 100 Freispiele
Leovegas
4,0 rating
Bonuspaket von bis zu 400€ +
200 Freispiele ohne Umsatzbedingungen
Lapalingo
4,5 rating
10€ geschenkt bei Anmeldung!
100% bis 500€ + 20 Freispiele
Karamba
4,0 rating
100% bis 200€ + 100 Freispiele
Casumo
4,3 rating
20 Freispiele ohne Einzahlung!
100% bis 500€ + 100 Freispiele
Spins Cruise
3,5 rating
Bonuspaket von bis zu 1000€ + 200 Freispiele

Die MGA Lizenz

Beim Glücksspiel im Internet sollte Deine Sicherheit immer an vorderster Stelle stehen. Gerade, wenn Du im Online-Casino oder auf anderen Glücksspielseiten mit echtem Geld spielst, ist das sehr wichtig. Daher ist es wichtig, dass Du immer nur auf den Seiten mitspielst, die auch reguliert sind.

Das bedeutet, dass beispielsweise das Online-Casino eine Glücksspiellizenz besitzen sollte. Ob das der Fall ist, kannst Du schnell sehen. Denn jedes lizenzierte Casino hat seine Lizenz auch verlinkt. So besitzen viele Online-Casinos eine Lizenz der MGA, also der Malta Gaming Authority. Ich erkläre Dir an dieser Stelle mal genau, was es mit dieser Lizenz genau auf sich hat und warum Du in einem Casino mit dieser Lizenz keine Sorgen beim Mitspielen machen musst.

Allgemeine Infos zum Lizenzgeber

Die Malta Gaming Authority, die kurz auch einfach nur MGA genannt, ist eine auf Malta ansässige Aufsichtsbehörde zur Regulierung des Glücksspielsektors. Zuständig ist die MGA dabei jedoch nur für die Glücksspielanbieter, die auch auf Malta ansässig sind. So ist es nicht verwunderlich, dass viele Eigentümer von Online-Casinos und anderen Glücksspielseiten ihren Firmensitz auf Malta haben.

Denn nur so haben sie die Möglichkeit, auch eine Lizenz der MGA zu bekommen. Da die Lizenz der Malta Gaming Authority in der Branche als sehr zuverlässig und vertrauenswürdig gilt, möchte auch viele Anbieter diese Lizenz nutzen und somit ebenfalls als vertrauenswürdig und sicher gelten.

Die Malta Gaming Authority kann jederzeit kontaktiert werden, und zwar postalisch, telefonisch und per E-Mail:

  • Adresse: Malta Gaming Authority

Building SCM 02-03, Level 4,
SmartCity Malta,
Ricasoli SCM1001,
Malta

Darüber hinaus kannst Du Dich auf der Homepage der Malta Gaming Authority auch jederzeit über viele Dinge informieren, beispielsweise darüber, wer mit einer Lizenz wirbt, aber gar keine besitzt. Transparenz ist der MGA wichtig.

Seit wann gibt es die Lizenz?

Die Malta Gaming Authority, die vormals Lottery and Gaming Authority hieß, vergibt bereits seit 2001 Lizenzen für auf Malta ansässige Glücksspielanbieter. Der Grund dafür liegt im „Lotteries and other Games Act“, der die MGA dazu verpflichtet hat, die Regulierung und Überwachung der Glücksspielanbieter zu übernehmen.

Schließlich war der Glücksspielsektor schon damals ein enorm wichtiger Markt für Malta und das hat sich bis heute nicht geädert. Grund genug, um da auf eine große Sicherheit in Form einer Lizenz zu setzen. Das Glücksspiel im Internet soll für Dich als Spieler schließlich sicher sein und ein Besuch im Online-Casino sollte da nicht auf allen Linien zum Glücksspiel werden.

Du siehst also, dass die Malta Gaming Authority schon 20 Jahre Erfahrung mitbringt, und diese Lizenz seit langer Zeit Bestand hat. Kein Wunder also, dass die MGA-Lizenz auch als einer der sichersten Lizenzen auf dem Markt des Online-Glücksspiels gilt und sich seit so vielen Jahren bewährt hat.

Wieso ist die Lizenz vertrauenswürdig?

Die Glücksspiellizenz der Malta Gaming Authority gilt in der gesamten Glücksspielbranche als sehr sicher und vertrauenswürdig. Doch das kann ja nicht nur daran liegen, dass die MGA bereits seit 20 Jahren Lizenzen vergibt. Ich sage Dir, warum die MGA Lizenz bei den Anbietern beliebt ist und für die Spieler viel Sicherheit bedeutet.

Beschwerden sind jederzeit möglich

Es kann sicherlich mal vorkommen, dass Du Dich als Spieler in einem Online-Casino über den Tisch gezogen fühlst oder dass es Probleme gibt. Wenn das Casino dann nicht weiterhilft, hast Du in den MGA-lizenzierten Casinos immer die Möglichkeit, Dich direkt bei der Malta Gaming Authority zu beschweren und Deinen Fall zu schildern.

Dort werden solche Beschwerden ernst genommen und auch weiterverfolgt. So bietet die MGA einen Rahmen zur Konfliktlösung, sodass Du am Ende nicht betrogen werden kannst. Es ist natürlich sehr wichtig, dass Du bei Konflikten auch Gehör bekommst und nicht alleine gelassen wirst.

Überprüfung der Lizenzauflagen

Wir leben zugegebenermaßen in einer sehr schnelllebigen Welt. Auch in Online-Casinos gibt es häufig Änderungen, und zwar nicht nur bei den Spielen oder Bonusangeboten. Da ist es wichtig, dass sich die Glücksspielanbieter auch regelmäßigen Überprüfungen stellen müssen.

Die Malta Gaming Authority ist nicht nur da, um Lizenzen zu erteilen, sondern auch dafür, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen. Das bedeutet, dass jeder Lizenznehmer jederzeit die geltenden Gesetze Maltas einhalten muss. Zudem sind natürlich die Gesetze der Europäischen Union ebenfalls einzuhalten, denn Malta ist ein EU-Mitglied.

Die MGA überprüft daher auch ständig alle Lizenznehmer, ob sie sich an die Gesetze halten und beispielsweise ihre Geschäftsbestimmungen und Datenschutzbedingungen dementsprechend umsetzen. Zudem wird auch das Glücksspiel selbst überprüft. Denn funktionierende Zufallsgeneratoren bei den Spielen müssen einwandfrei arbeiten, um auch ein faires und für den Spieler nachvollziehbares Spiel zu ermöglichen.

Spielerschutz ist wichtig

In Online-Casinos wird viel Geld umgesetzt, und zwar Dein Geld und das der anderen Spieler. Der Spielerschutz ist daher enorm wichtig und wird von der Malta Gaming Authority ebenfalls immer überprüft. So müssen Casinos beispielsweise immer dafür sorgen, dass Kriminelle nicht an Deine Daten kommen können. Vor Cyber-Attacken bist Du in einem MGA-Casino also sehr gut geschützt.

Aber auch der Spielerschutz im Hinblick auf das Thema Spielsucht hat in diesen Casinos einen großen Stellenwert. Die MGA sorgt dafür, dass Du in den Online-Casinos Hilfe bekommen kannst, um Anlaufstellen zu finden, wenn Du Dich um Dein Spielverhalten sorgst.

Transparente Finanzen

Wie bereits erwähnt, geht es um viel Geld in Online-Casinos. Beim Thema Finanzen kennt die Malta Gaming Authority schon bei der Lizenzvergabe keine Ausnahmen. Das ist aber auch während des Betriebs des Online-Glücksspiels so. Die Anbieter müssen alle Finanztransaktionen transparent belegen können und diese werden durch die MGA ebenfalls ständig überprüft. Dein Geld ist daher sicher.

Kriterien für die Lizenzierung

Wer als Glücksspielanbieter eine Lizenz der Malta Gaming Authority haben möchte, der muss einige Hürden nehmen, um am Ende auch eine Lizenz ausgestellt zu bekommen. Die MGA erteilt diese nämlich nicht einfach so. Auch deswegen gilt diese Glücksspiellizenz als sehr vertrauenswürdig. So müssen die Glücksspielanbieter einige Auflagen erfüllen, um überhaupt eine Lizenz bekommen zu können:

  • Sitz des Anbieters muss auf Malta sein
  • eine Überprüfung des Anbieters muss eine lupenreine weiße Weste zum Vorschein bringen (einmal negativ aufgefallen bedeutet, dass es niemals eine Lizenz gibt)
  • maltesische Gesetze und die der EU müssen eingehalten werden
  • ein finanzielles Polster muss vorhanden sein, um Gewinne immer auszahlen zu können
  • Glücksspielseiten müssen vor Cyber-Attacken geschützt sein
  • Spielerdaten müssen nach den geltenden Gesetzen geschützt werden
  • faires Spiel ist zwingend erforderlich
  • strickte Trennung von Casinovermögen und Spielgelder (diese müssen auf unterschiedlichen Konten aufbewahrt werden)